Home arrow News arrow Bittere Heimpleite im WFV-Pokal  
Donnerstag, 17. August 2017
FV Weiler
Home
News
FV Weiler I
FV Weiler II
FVW-Frauen
Junioren
Über den Verein
Werbepartner
Gästebuch
Links
FVW Termine
< August >
Mo Di Mi Do Fr Sa So
31 1 2 3 4 5 6
7 8 9 10 11 12 13
14 15 16 17 18 19 20
21 22 23 24 25 26 27
28 29 30 31 1 2 3
Besucher
Heute2163
Gestern3825
Diese Woche13007
Diesen Monat60847
Total3015621
Bittere Heimpleite im WFV-Pokal PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von Benjamin Schwärzler   
Samstag, 5. August 2017

WFV-Pokal, 1. Runde:
FV Rot-Weiß Weiler - VfB Friedrichshafen 0:6 (0:3)
FVW:
Beck - Jonathan Hartmann, Dieing, Hehle (78. Saravanja), Karg - Niclas Brugger (46. Nico Hartmann), Riegger, Sandro Brugger, Bentele - Stadelmann, Reichart
Tore: 0:1 Joshua Merz (21.), 0:2 Pascal Booch (24.), 0:3 Joshua Merz (35.), 0:4 Daniel Di Leo (76./Foulelfmeter), 0:5 Andrej Volynkin (77.), 0:6 Joshua Merz (83.)

Zum Spiel: Kurz vor dem Ligastart hat der FV Rot-Weiß Weiler einen herben Dämpfer erhalten - und die höchste Pflichtspielniederlage seit April 2012 kassiert (damals 0:6 in Ehingen). Vor 200 Zuschauern im Raiffeisenbank-Stadion waren die Rot-Weißen zwar sicher nicht sechs Tore schlechter, doch sie machten in den entscheidenden Phasen die Fehler: Zwischen der 21. und 35. Minute klappte zweimal die Abseitsfalle nicht, dazu kam ein eklatanter Fehlpass im eigenen Strafraum. Der VfB hatte nur diese drei Torschüsse vor der Pause - während der FVW mehr als ein halbes Dutzend mal kein Zielwasser hatte. Vor allem die Großchancen von Mathias Stadelmann (14.) und Patrick Bentele (24.) hätten dem Spiel eine andere Richung geben können. Friedrichshafen spielte clever, stand defensiv stabil, konterte schnell und direkt. Auch nach der Pause: Der ersatzgeschwächte FVW war zwar bemüht und kam immer wieder vors Tor, hätte aber vermutlich noch drei Stunden weiterspielen können... Und so konterten die Gäste in der Schlussphase nochmals erfolgreich zum am Ende natürlich verdienten, aber zu hoch ausgefallenen Sieg. Sein Debüt beim FVW feierte der kroatische Neuzugang Vedran Saravanja (22), der seit kurzem die Spielerlaubnis von DFB und WFV hat. Am kommenden Sonntag startet die Landesliga mit dem Auswärtsspiel bei Aufsteiger TSV Heimenkirch (15 Uhr).

 
< Zurück   Weiter >
Fußball-News
kicker online
FVW News-Archiv