Home arrow News  
Samstag, 24. Juni 2017
FV Weiler
Home
News
FV Weiler I
FV Weiler II
FVW-Frauen
Junioren
Über den Verein
Werbepartner
Gästebuch
Links
FVW Termine
< Juni >
Mo Di Mi Do Fr Sa So
29 30 31 1 2 3 4
5 6 7 8 9 10 11
12 13 14 15 16 17 18
19 20 21 22 23 24 25
26 27 28 29 30 1 2
Besucher
Heute1429
Gestern3267
Diese Woche17630
Diesen Monat76707
Total2833267
News
Torjäger sucht neue Herausforderung PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von Benjamin Schwärzler   
Mittwoch, 21. Juni 2017

Der FV Rot-Weiß Weiler muss in der neuen Saison ohne seinen Torjäger auskommen: Nachdem er nun dreimal Landesliga-Torschützenkönig war, möchte Kevin Bentele mal andere Luft schnuppern. Der 24-jährige Stürmer wechselt zur neuen Saison nach Österreich zum Viertliga-Meister FC Langenegg. Der Mann mit der Nummer 11 hat bei FVW das Fußball-Abc gelernt, war dann zwischenzeitlich beim FC Wangen und kehrte im Sommer 2013 zurück. Danach erzielte er exakt 100 Ligatore für den FVW (96 in der Landesliga, vier in der Verbandsliga).

Er ist der dritte Abgang nach Lukas Hölzler (zum TSV Heimenkirch) und Florian Imgrund (zum TSV Stiefenhofen), die beide schon am letzten Spieltag verabschiedet worden sind.

Trainer Jürgen Kopfsguter wird allerdings auch Neuzugänge im Kader begrüßen dürfen. Zwei davon sind alte Bekannte: Stefan Miller (27) kehrt vom TSV Oberstaufen zurück. Der kopfball- und zweikampfstarke Defensivspieler hat bereits in der Jugend beim FVW gespielt und hier auch schon Landesliga-Erfahrung gesammelt. Im Sommer 2014 kehrte er zu seinem Heimatverein zurück und absolvierte dort 62 Spielen in der A-Klasse Allgäu (17 Tore, fünf Vorlagen).

Nach seinem fast einjährigen Auslandsstudium in Schweden steht auch Jonathan Hartmann wieder voll zur Verfügung. Der 24-Jährige war beim FVW als Innenverteidiger oder Sechser stets eine feste Größe in der Landesliga. Auch er ist ein Eigengewächs.

Aus der eigenen A-Jugend rücken Abwehrspieler Tim Wucherer (war auch Kapitän) und Mittelfeldspieler Daniel Schlachter zum Landesliga-Kader auf. Die beiden 18-Jährigen haben in der vergangenen Rückrunde auch schon regelmäßig in der „Zweiten“ gespielt.

Ganz neu beim FVW ist Vedran Saravanja. Der junge Kroate (Jahrgang 1995) hat in seiner Heimat im höherklassigen Jugend- und Amateurbereich gespielt. Er ist berufsbedingt nach Weiler gezogen und fühlt sich im Mittelfeld am wohlsten.

Die Vorbereitung beginnt am 10. Juli. Geplant sind unter anderem Testspiele beim TSV Meckenbeuren (14. Juli) und der SpVgg Lindau (16. Juli) sowie daheim gegen die A-Junioren des FC Augsburg (28. Juli) und den SV Beuren (29. Juli). Zudem nimmt der FVW am Jubiläums-Blitzturnier des FC Lindenberg teil, gemeinsam mit dem FC Wangen und dem SV Maierhöfen (22. Juli). Danach stehen zwei Pokalrunden (5. und 9. August) an, ehe am 12. August die neue Saison startet. Einen Spielplan gibt es noch nicht. Sicher ist aber, dass die Landesliga auf 17 Teams aufgestockt wird.

 
Nach dem Aus überwiegt der Stolz PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von Benjamin Schwärzler   
Mittwoch, 7. Juni 2017

Relegation zur Verbandsliga:
FV Rot-Weiß Weiler - SKV Rutesheim 1:2 (1:1)
FVW
: Hane - Snelinski, Dieing, Hartmann (83. Brugger), Karg - Stadelmann, Riegger, Hehle (75. Lovakovic), Patrick Bentele - Kevin Bentele, Paturzo (78. Reichart)
Tore: 1:0 Kevin Bentele (2.), 1:1 Jonas Arcalean (35.), 1:2 Raphael Schneider (77.)
Bes. Vorkommnis: Marijo Milcic (SKV) hält Foulelfmeter von Kevin Bentele (43.)
Zuschauer: 500 (in Oberzell)

Weiter …
 
Mit dem Fanbus zur Relegation PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von Benjamin Schwärzler   
Dienstag, 6. Juni 2017

Schafft der FV Rot-Weiß Weiler wie 2014 über die Relegation den Sprung in die Verbandsliga? Im ersten von bis zu drei möglichen Aufstiegsspielen treffen Dominik Dieing & Co. am Mittwoch, 6. Juni, auf die SKV Rutesheim (18 Uhr in Oberzell). Damit möglichst viele Fans aus dem Rothachtal dabei sein können, setzt der FVW einen großen Fanbus ein. Abfahrt ist um 16.30 Uhr am Vereinsheim beim Raiffeisenbank-Stadion. Die Fahrt kostet zehn Euro für Erwachsene und fünf Euro für Kinder. Es sind noch Plätze frei.

Es verspricht ein spannendes Duell zu werden, denn beide Mannschaften haben in etwa die gleiche Saisonbilanz. Der FVW hat ein paar Punkte mehr geholt (64 statt 56), dafür hat Rutesheim in 30 Spielen mehr Tore geschossen (82 statt 74). Die Zahl der Gegentore ist nahezu identisch (FVW 46, SKV 48).

Wer ist der Gegner? Die Stadt Rutesheim hat etwa 10.600 Einwohner und liegt im Landkreis Böblingen, grob gesagt zwischen Stuttgart und Pforzheim. Die SKV (Sport- und Kulturvereinigung) gehört seit 2005 wieder der Landesliga Staffel I an und war von 2008 bis 2011 bereits in der Verbandsliga vertreten. Seitdem spielt der Ex-Klub wieder konstant in der Landesliga oben mit und wurde bereits im Vorjahr Vizemeister, scheiterte aber in der zweiten Relegationsrunde am späteren Aufsteiger SV Zimmern.

Für den FVW ist die Teilnahme an der Relegation das Sahnehäubchen auf eine Top-Saison. Vor allem in der Rückrunde zeigten die Rot-Weißen sehr konstante Leistungen. Zuletzt blieben sie sechs Spiele lang ungeschlagen (fünf Siege). Daheim gab es überhaupt keine Niederlage. Ebenfalls top: Kevin Bentele wurde mit 37 Treffern wieder Liga-Torschützenkönig - zum dritten Mal nach 2014 (20 Tore) und 2016 (38 Tore). Unser 24-jähriges Eigengewächs hat damit in der gerade abgelaufenen Ligaspielzeit im Alleingang mehr Tore erzielt als der komplette FV Biberach (32 Tore).

Trainer Jürgen Kopfsguter hat pünktlich zur Relegation alle Spieler zur Verfügung - mit Ausnahme des Langzeitverletzten Matthias Eller.

 
<< Anfang < Vorherige 1 2 3 4 5 6 7 Nächste > Ende >>

Ergebnisse 1 - 13 von 82
Fußball-News
kicker online
FVW News-Archiv